Die Residenz in Locarno.

2½-, 3½- und 4½-Zimmer-Eigentumswohnungen.

DAS PROJEKT

Zuhause sein – am Lago Maggiore

Die geplante Wohnsiedlung umfasst vier Gebäude, zwei davon im Stockwerkeigentum, und bildet vom Konzept her eine Art Insel mitten in der grünen Lunge von Locarno. Fusswege durch eine weitläufige Gartenanlage verbinden die Häuser miteinander. Das Erdgeschoss steht verschiedenen Dienstleistern zur Verfügung: von der Konditorei mit Tea-Room über den Coiffeursalon, Kiosk oder Quartierladen bis hin zur Gelateria.

Die vier Obergeschosse sind mit einer Auswahl von 2½-, 3½-oder 4½-Zimmer-Wohnungen ausschliesslich für Wohnzwecke bestimmt. Zuoberst thront eine Reihe von Maisonette-Wohnungen, die sich über zwei Geschosse erstrecken. Die Wohneinheiten sind so angeordnet, dass möglichst viel Licht einfällt und Impressionen aus allen vier Himmelsrichtungen geboten werden. Die als Lebensräume konzipierten transparenten Balkone geben die Sicht frei auf die Grünflächen und die Bergkette rund um den Lago Maggiore.

Im oberen Geschoss der Maisonette-Wohnungen befindet sich eine grosszügige Terrasse für vielfältige Nutzungen im Kontakt zur Natur. Die Wohnungen und die gemeinschaftlich genutzten Bereiche bestehen aus erstklassigen Materialien. Für den letzten Schliff von Küche, Böden, Wandverkleidungen und Badezimmern kann aus drei verschiedenen Gestaltungsvorschlägen von unterschiedlichem Charakter ausgewählt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Mix aus den drei Stilen, (Locarno, Ascona, Minusio) zu wählen und Küche, Badezimmer und Beläge nach eigenem Geschmack zu gestalten.